Italienisches Kartoffelpüree

4 Portionen

Zutaten
750 g Kartoffeln, mehligkochend
3 Schalotten
2 Knoblauchzehen
25 g Pinienkerne
75 g Getrocknete Tomaten in Öl
1 Bd. Basilikum
100 ml Olivenöl
Salz
Schwarzer Pfeffer
Erfasst Am 13.08.99 Von
Petra Holzapfel Annemarie Wildeisen Fleisch schnell garen
bei Niedertemperatur

Zubereitung:

Die Kartoffeln schälen und je nach Größe halbieren oder vierteln.

In Salzwasser oder in einem Siebeinsatz über Dampf weich kochen.

Inzwischen die Schalotten und den Knoblauch schälen und fein hacken.

Die Pinienkerne in einer trockenen Pfanne ohne Fettzugabe leicht rösten.

Die Tomaten auf Küchenpapier abtropfen lassen. Grob hacken.

Die Basilikumblätter von den Zweigen zupfen und in feinen Streifchen schneiden.

1/3 des Olivenöls erhitzen. Schalotten- und Knoblauch darin andünsten. Tomaten und Pinienkerne beifügen und kurz mitdünsten.

Das restliche Olivenöl dazugießen und nur noch erwärmen.

Die Kartoffeln abschütten und in den Topf zurückgeben. Auf kleinster Hitze trocken dämpfen. Dann mit dem Kartoffelstampfer oder einer Gabel fein zerdrücken. Die warme Olivenölmischung sowie das Basilikum untermischen. Wichtig: Es soll kein feines, sondern ein relativ rustikales Kartoffelpüree sein! Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Stichworte: Beilage, Kartoffel, Tomate
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Ausdrucken            Schließen