Artischocken mit Steinpilz-Füllung

Für vier Portionen
2 Artischocken
1 Zitrone
1 Dos. Steinpilze (Einwaage 230 g;
ersatzweise Austernpilze)
2 Schalotten
30 g Butter oder Margarine
1 Bd. glatte Petersilie
1 Knoblauchzehe
1 TL getrocknete Kräuter der Provence
50 g geriebener Käse (Gouda oder Emmentaler)
2 EL Semmelbrösel
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
2 EL Öl
1/8 l Weisswein (ersatzweise Brühe)

Zubereitung:

Die Stiele der Artischocken und die Blattspitzen abschneiden. Zwei Liter Wasser mit Zitronenscheiben aufkochen. Artischocken hineingeben und 20 bis 25 Minuten kochen. Herausheben und abtropfen lassen. Artischocken längs halbieren. Die inneren Blätter und das Heu entfernen. Artischocken in eine ofenfeste Form setzen. Kleingeschnittene Steinpilze und gewürfelte Schalotten im heissen Fett bei mittlerer Hitze kurz andünsten. Gehackte Petersilie, zerdrückten Knoblauch, Kräuter, Käse und Semmelbrösel zu den Pilzen geben und unterrühren. mit Salz und Pfeffer abschmecken und in die Artischockenhälften füllen. mit Öl bepinseln. Wein in die Form giessen und in den Backofen stellen. Auf 220 Grad schalten und etwa 25 Minuten backen.

Pflanzliches Eiweiss: 17 g; tierisches Eiweiss: 13 g; pro Portion ca. 260 Kalorien / 1088 kJ Als letztes das siebte vegetarische Menü. Es ist als Sonntagsessen gedacht, die Zutaten sind deshalb ein wenig erlesener als die bisher verwendeten.

1. Vorspeise: Gefüllte Baguette-Schnitten 2. Vorspeise: Artischocken mit Steinpilz-Füllung Hauptspeise: Risotto mit Zucchini Nachspeise: Avocado-Frischkäse-Nocken

Stichworte: Artischocke, Vegetarisch, Vorspeise, ZER
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Ausdrucken            Schließen