Gnocchi mit Ziegenfrischkäse gratiniert

4 Personen)

Zutaten
500 g Kartoffeln
200 g grobes Meersalz
100 g Mehl
50 g Grieß
1 Ei
Thymian frisch
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
50 ml Gemüsebrühe
1 EL Butter
150 g Ziegenfrischkäse (Picandu)
200 g Rucola
2 Feigen
2 EL Feigensenf
2 EL Honig

Zubereitung:

Die Kartoffeln auf einem Blech im Ofen bei 180°C ca. 40 Minuten mit Meersalz überstreut garen.

Dann warm pellen und durch eine Presse drücken. Mit Grieß, Mehl, Eiern und Gewürzen vermengen und durchkneten, bis die Masse trockener wird. Dann zu langen Rollen formen und kleine Nocken abstechen. Die Gnocchi in siedendem Salzwasser kochen bis sie oben schwimmen und anschließend im Fond aus Butter und Brühe schwenken.

Die Gnocchi in einem tiefen Teller außen anrichten und mit wenig Ziegenkäse- und Feigenwürfeln bestreuen. Dann im Ofen (Stufe: "Grillen") gratinieren. Den Feigensenf warm mit dem Honig verrühren und in dünnen Fäden über den Gnocchi anrichten. Mit Raukesalat garnieren.

Stichworte: Gnocchi, Kartoffel, Rauke, Ziegenkäse
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Ausdrucken            Schließen