Gnocchi "Eichhörnchen-Art"

4 Portionen

Zutaten
1 kg Kartoffeln, mehligkochend
Salz
350 g Hirsemehl; ca.
80 g Butter oder Margarine
40 g Semmelbrösel am besten Vollkorn
40 g Haselnüsse; gehobelt

Zubereitung:

Die Kartoffeln waschen, salzen und mit Schale im Dämpfeinsatz über kochendem Wasser garen - oder im Schnellkochtopf. Noch heiß pellen und durch die Kartoffelpreße auf ein großes Brett drücken, ausdampfen lassen.

Nach und nach 1 Tl Salz und so viel Mehl unterarbeiten, bis der Teig nicht mehr klebt. Auf der gut bemehlten Arbeitsfläche lange, etwa 2 cm dicke Rollen formen und in ca. 3 cm lange Abschnitte teilen. mit einer Gabel jedes Stück flachdrücken.

Reichlich Wasser mit Salz in einem großen Topf zum Kochen bringen.

Die Gnocchi portionsweise einlegen und so lange ziehen - nicht kochen ~ lassen, bis sie nach 1 bis 2 Minuten an der Oberfläche schwimmen.

Gnocchi mit dem Schaumlöffel aus dem Wasser heben, mit kaltem Wasser abschrecken, abtropfen lassen und auf einem Brettchen ausbreiten.

In einer großen Pfanne Butter oder Margarine zerlassen, Semmelbrösel und Nussblättchen darin anrösten und die Gnocchi darin schwenken.

Quelle: meine familie & ich, Nr. 1/95; Spezialheft "Das mögen Kinder" erfasst: Sabine Becker, 8. September 1997

Stichworte: Beilage, Getreide, Gnocchi, Kartoffel, Nuss
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Ausdrucken            Schließen