GEFUELLTE KOHLRABI

4 Portionen

Zutaten
8 mittl. Kohlrabi, jung
Salzwasser
FUER DIE FUELLUNG
250 g Hackfleisch, gemischt
1 (-2) Alte Brötchen
Wasser zum Einweichen
1 (-2) Eier
Salz
1 (-2) Zwiebeln
2 EL Petersilie
Evtl. etwas Butter zum Andünsten
NACH BELIEBEN
Pfeffer
Muskat
Majoran
Basilikum
Thymian
Senf
Tomatenmark
ZUM GAREN
30 g Butter
250 ml Fleischbrühe
6 EL Sahne
Etwas Tomatenmark
ZUM BINDEN
1 geh. TL Mehl oder
1 geh. TL Püreeflocken
ERFASST AM 18.04.01 VON
Micha Eppendorf Quelle: Maria Hofmann
Helmut Lydtin Bayrisches Kochbuch Birken-Verlag

Zubereitung:

Kohlrabi putzen, schälen, waschen, in wenig Salzwasser halbweich kochen, Deckel abschneiden, aushöhlen. Fülle herstellen, dabei evtl. die gehackten Zwiebeln und die gehackte Petersilie in etwas Butter andünsten, mit feingehackten Kohlrabiresten mischen, gut abschmecken, Kohlrabi damit füllen, Deckel auflegen, im Schmortopf in der heißen Butter leicht anbräunen, etwas Flüssigkeit zugeben, in geschlossenem Topf bei mäßiger Hitze auf dem Herd oder in vorgeheizter Röhre garen, bei Bedarf wenig Flüssigkeit beifügen.

Garzeit etwa 30-45 Minuten. Kurz vor Ende der Garzeit etwas Sahne über die Kohlrabi geben, leicht bräunen lassen, Soße nach Belieben wenig binden, restlichen Rahm und Tomatenmark an die Soße geben, gut abschmecken, Kohlrabi mit der Soße anrichten. Mit Petersilie und Tomatenscheiben garnieren.

Beilagen: Kartoffelbrei; Salate nach Wahl.

Stichworte: Hackfleisch, Hauptgericht, Kohlrabi, Sahne
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Ausdrucken            Schließen