Gefilte Fisch

6 Personen

Zutaten
1 Karpfen ca. 1 bis 1 1/2 kg
1 Karpfen ca. 1 kg für Mus
2 Eier
1 groß. Zwiebel
Salz
Pfeffer
Zucker
1 handvoll ganze Mandeln
2 Karotten
1 Prise Muskat
Meerrettich-Soße
Weißer Meerrettich aus dem Glas
gekochte rote Rüben
Zitrone oder Obstessig

Zubereitung:

Karpfen, schuppen, säubern, Kopf für die Fischbrühe verwenden. Einen Karpfen quer in Scheiben schneiden, damit man in der Mitte den Fischteig einfüllen kann. Dann die Stücke salzen und leicht zuckern.

Fischbrühe: Fischköpfe mit Lauch, Zwiebel, Stangensellerie in Scheiben, Petersilie, Salz, Pfefferkörnern und nach Belieben Thymian zum Kochen bringen. Die Hitze reduzieren und ca. 20 Minuten sieden lassen.

Fischteig: Den anderen Karpfen filetieren. Gesäuberte und entgrätete Karpfenfilets ohne Haut im Mixer pürieren, mit der geschälten Zwiebel. Dann Eier, Pfeffer und Muskat zugeben.

Den Topfboden mit Karottenscheiben und ganzen Mandeln auslegen. Die Fischstücke mit Fischteig füllen, in den Topf geben und mit der Fischbrühe übergießen. Zwei Stunden auf kleiner Flamme köcheln. Den gefilten Fisch über Nacht in den Kühlschrank stellen und kalt mit Meerrettichsoße servieren.

Meerrettich-Soße Weißen Meerrettich aus dem Glas und gekochte rote Rüben im Mixer zerkleinern. mit Zitrone oder Obstessig abschmecken.

Stichworte: Fisch, Karpfen, P6
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Ausdrucken            Schließen