Gebratenes Thunfischfilet mit Rettichsalat

2 Portionen

Zutaten
75 g Rettich
1 Kräuter-Baguette
50 g Linsen- oder Sojasprossen
1 Tomate
Salz
Pfeffer
1 EL Balsamessig
2 EL raffiniertes Olivenöl
200 g Thunfischfilet
1 EL Öl
Salz
Pfeffer
20 g Kräuter-Butter
einige Salatblätter

Zubereitung:

Rettich waschen, schälen, der Länge nach in dünne Scheiben schneiden und diese wieder längs in dünne Streifen schneiden. Rettichstreifen in sehr kaltes Wasser legen.

Baguette nach Anweisung backen. Sprossen waschen und abtropfen lassen. Tomate waschen, Stielansatz entfernen, vierteln, entkernen und in Würfel schneiden. Rettichstreifen abtropfen lassen, mit Sprossen und Tomate mischen. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen und mit Essig und Öl marinieren.

Thunfischfilet in dünne Scheiben schneiden. Öl in einer Pfanne auf höchster Einstellung erhitzen, Thunfischfilet von beiden Seiten je 1 Min. darin anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Kräuter-Butter in die Pfanne geben. Pfanne von der Kochstelle nehmen und Thunfischfilet einige Min. ziehen lassen.

Baguette in Scheiben teilen, auf jede Scheibe ein Salatblatt, eine Thunfischscheibe und Rettich-Sprossensalat legen.

Stichworte: Fisch, Rettich, Thunfisch
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Ausdrucken            Schließen