Gebratene Ente auf Pfirsich-Ingwer-Chutney mit Erdnussknödel

1 Rezept

Zutaten
Basilikum
Butter
2 Chilischoten (rot & grün)
1 Chinakohl
Currypulver
2 Eier
150 g Entenbrust
200 ml Erdnusscreme
1 Dos. Kandierter Ingwer
1 Schale Keniabohnen
Knoblauch
Lorbeer
Öl
Pfeffer
3 Pfirsiche
Salz
Sojasauce
Sternanis
Toastbrotbrösel
Weißwein
Erfasst am 20. 09. 00 von
Heinz Thevis VOX Videotext, Kochduell, 20. 09. 2000 Wiederholung
vom 30. 06. 00

Zubereitung:

Zubereitung: Bei der Entenbrust die Haut einritzen und sie dann in Öl mit Knoblauch, Lorbeer, Sternanis und Butter anbraten. Die Pfirsiche entkernen und klein schneiden.

Die Pfirsichstücke mit zerkleinertem Ingwer, Curry, Weißwein, Salz, Pfeffer und den klein geschnittenen Chilischoten zu einem Chutney kochen. Eine Masse aus Erdnusscreme, Eiern, Toastbrotbröseln, Salz und Pfeffer herstellen und mit dieser ein blanchiertes Chinakohlblatt füllen. Diesen Erdnussknödel mit einem Stäbchen feststecken und in Wasser dünsten. Eine Marinade aus klein geschnittenem Chili, Ingwer und Sojasauce herstellen.

Die Keniabohnen blanchieren, später in Salz, Pfeffer und Butter schwenken.

Das Ingwer-Pfirsich-Chutney auf einen Teller geben und das aufgeschnittene Fleisch darauf anrichten. Die Bohnen mit dem Erdnussknödel daneben setzen. Dazu die Marinade in einem Schüsselchen reichen und alles mit Basilikum garnieren.

Hierzu empfiehlt unsere Weinexpertin einen 1995er Viejo Marchante aus Valdepenas in Spanien.

: Team "Paprika" für nur DM 14, 78: : Gebratene Ente auf Pfirsich-Ingwer-Chutney mit Erdnussknödel : Koch des Teams: Frank Buchholz

Stichworte: Geflügel
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Ausdrucken            Schließen