Frühsommerliches Kalbskotelett mit Safranbutter und Grillgemüse

4 Portionen

Kalbskotelett
4 EL Honig, flüssig
3 EL Olivenöl
4 EL Zitronenthymian
4 Kalbskoteletts, à 250 g
Fleur de Sel
Grillgemüse
300 g Bohnen, fein
2 Knollen Knoblauch, frisch
1 Zitrone, unbehandelt
250 g Zucchini
1 Paprika, orange
1 Paprika, rot
1 Schote Vanille
Olivenöl
Fleur de Sel
Safranbutter
150 g Butter
2 g Safran
Fleur de Sel
Safranfäden
REF
Lanz kocht # Ein Hochgenuss für die Sinne
22. Mai 2009, von Andreas C. Studer. Erfasst von
Michael H. Braun

Zubereitung:

Den Backofen auf 100 Grad vorheizen Kalbskotelett Honig, Olivenöl und gehackten Zitronenthymian vermischen, Fleisch damit einreiben. 20 Minuten marinieren. Auf jeder Seite drei Minuten braten, salzen. Im vorgeheizten Backofen zu Ende garen.

Grillgemüse Bohnen in Olivenöl zehn Minuten braten, salzen und warm stellen.

Knoblauch vierteln und die Zitrone in Schnitze schneiden, zusammen circa fünf Minuten braten. Zucchini längs halbieren und in Stücke schneiden.

Beide Paprikasorten quer in einen Zentimeter dicke Ringe schneiden.

Zucchini, aufgeschlitzte Vanilleschote und Paprika zu dem Knoblauch und den Zitronenschnitzen geben und fünf Minuten weiter braten, salzen. Die Vanilleschote wieder entfernen.

Safranbutter: Butter schaumig schlagen. Safran und Salz beigeben. Auf Backpapier Rosetten spritzen, kühl stellen.

Fleisch mit Gemüse anrichten, Safranbutter darauf geben, mit Safranfäden bestreuen.

Stichworte: Fleisch, Hauptgang, Kalb

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Ausdrucken            Schließen