Frühlings-Feuilletes

4 Stück

FEUILLETES
1 rechteckig ausgewallter Blätterteig (42x25 cm)
1 Eigelb, mit wenig Milch verdünnt
2 TL Senfsamen oder Sesam, nach Beliehen
SAUCE
2 EL Zitronensaft
4 EL Olivenöl
1 roter Peperoncino, entkernt, in Würfeli
Salz, nach Bedarf
FÜLLUNG
300 g Broccoli in Röschen
(Stiele z. B. für eine Suppe verwenden)
Salzwasser
100 g Feta, fein gewürfelt
1/2 unbehandelte Zitrone,
nur dünn abgeschälte Schale, in feinen Streifen, blanchiert
150 g gemischter Blattsalat (z. B. Schnittsalat, Frisee)
4 EL gemischte Kräuter
(z. B. Dill, Kerbel, Basilikum, Petersilie)
Dill und Kerbel für die Garnitur

Zubereitung:

Den Teig quer halbieren, eine Hälfte mit Wasser bestreichen, zweite Hälfte darauf legen, leicht andrücken. In 4 Rechtecke schneiden, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, kurz kühl stellen. Bei jedem Rechteck ringsum einen ca. 1 cm breiten Rand einschneiden, jedoch nicht ganz durchschneiden, Boden dicht einstechen.

BACKEN: Ca. 10 Min. in der Mitte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens. Ofen ausschalten, Türe leicht öffnen, Feuilletes ca. 10 Min. trocknen.

SAUCE: Alle Zutaten für die Soße mischen, FÜLLUNG: Die Broccoli-Röschen offen in wenig Salzwasser knapp weich kochen, kalt abspülen, abtropfen, leicht abkühlen. Mit Feta, Zitronenzesten und 2/3 der Soße mischen. Den Salat mit den Kräutern auf flachen Tellern anrichten, mit der restlichen Soße beträufeln, die warmen Feuilletes darauf setzen, füllen, garnieren, sofort servieren.

Menüvorschlag: - Frühlings-Feuilletes - Kalbskoteletts mit Olivenhaube und Frühlingsgemüse - Erdbeer-Softeis mit Orangen-Tuiles

Vor- und zubereiten: ca. 40 Min.
Stichworte: Gemüse, Mai, Vorspeise
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Ausdrucken            Schließen