Forellenfilet auf Chinakohl

4 Portionen

Zutaten
8 Forellenfilets, küchenfertige
4 EL Zitronensaft
800 g Chinakohl
50 g Butter
Jodsalz
Pfeffer
2 EL Petersilie, gehackte
4 EL Mehl
30 g Butterschmalz
Zitronenscheiben

Zubereitung:

Forellenfilets im Zitronensaft wenden und zugedeckt im Kühlschrank darin 10 Minuten marinieren. Chinakohl putzen und in feine Streifen schneiden. Butter in einem Topf zerlassen, Chinakohl zufügen, mit Salz und Pfeffer würzen, die Petersilie darüber streuen und alles zugedeckt 8-10 Min. dünsten. Forellenfilets trockentupfen, mit Salz und Pfeffer würzen und in Mehl wenden. Butterschmalz erhitzen, Filets von beiden Seiten anbraten und dann bei schwacher Hitze in 3 bis 4 Minuten gar braten. Auf dem Chinakohl anrichten und mit Zitronenscheiben und Butterkartoffeln servieren.

Stichworte: Chinakohl, Fisch, Forelle, Süßwasser
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Ausdrucken            Schließen