Feigentorte

Teig
250 g Puderzucker
250 g Feigen
80 g Semmelbrösel
8 Eier
Zitronenschale
Fett; für die Form
Semmelbrösel; für die Form
Füllung
400 g Äpfel
150 ml Schlagsahne
100 g Raffinadezucker
50 g Rosinen
70 g Puderzucker
Zitronensaft
Zitronenglasur

Zubereitung:

Eigelb und Eiweiss trennen. Die Eigelb mit dem Puderzucker und der abgeriebenen Zitronenschale schaumig rühren, mit dem steifgeschlagenen Eiweiss vermischen, die Semmelbrösel und die kleingeschnittenen Feigen dazugeben. In zwei gefettete und mit Semmelbrösel ausgestreute Springformen geben, die Oberfläche glätten und bei Mittelhitze backen (180 °C, 30 bis 40 Minuten, gegen Ende mit Holzstab prüfen).

Die Äpfel waschen, schälen, halbieren, das Kerngehäuse entfernen, auf der groben Reibe zerkleinern und mit dem Raffinadezucker vermischen. Anbraten, bis die Äpfel glasig sind, dabei häufig umrühren. Vom Feuer nehmen, Rosinen und Zitronensaft dazugeben, abkühlen lassen; mit der steifgeschlagene Sahne und dem Puderzucker vermischen. Auf eine Tortenscheibe gleichmässig verteilen, die zweite Tortenscheibe darauflegen und glasieren.

Stichworte: Apfel, Backen, Feige, Kuchen, P1, Polen
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Ausdrucken            Schließen