Apfel-Schokoladekuchen

1 Kuchen(*)

Zutaten
100 g Butter
175 g Rohrzucker
5 Eier
180 g Mehl
1/2 Becher Backpulver
1 Schuss Salz
500 g Äpfel
100 g Zartbitterschokolade
2 EL Flüssiger Honig
1 EL Sesamsamen
Ref
Uz, 06.12.2002 Gudrun Ruschitzka. Gu
Vermittelt von R.Gagnaux

Zubereitung:

(*) Für eine Kastenform (25 cm Länge) Butter mit dem Zucker schaumig rühren. Eier trennen, nach und nach das Eigelb unter die Zuckermischung rühren.

Mehl mit Backpulver dazusieben. Eiweiße mit Salz steif schlagen und unter den Teig heben.

Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Äpfel vierteln, schälen, die Kerngehäuse entfernen und die Äpfel in kleine Stücke schneiden. Schokolade mit einem Messer grob hacken.

Äpfel und Schokolade unter den Teig mischen.

Form ausfetten und mit Brotbröseln ausstreuen. Teig einfüllen und glatt streichen. Im Ofen etwa 1 1/4 Stunden backen.

Den fertigen Kuchen noch heiß mit Honig bestreichen und mit dem Sesam bestreuen.

Stichworte: Apfel, Backen, Kuchen, Schokolade
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Ausdrucken            Schließen