Entenbrust mit Granatapfelsauce

4 Personen

Zutaten
75 g Butter
1 Zitrone
4 säuerliche Äpfel (je etwa 100 g)
4 Granatäpfel
2 Entenbrustfilets (je etwa 330 g)
etwas Salz
etwas weißer Pfeffer aus der Mühle
150 ml Rotwein
400 ml Geflügelbrühe (Instant)
150 g Zucker

Zubereitung:

Butter klein würfeln und ins Tiefkühlfach legen. Die Zitrone auspressen. Äpfel vierteln, entkernen und die Viertel dritteln. Zitronensaft und Äpfel mischen.

3 Granatäpfel halbieren und auspressen. 1 Granatapfel entkernen. Filets abspülen. Haut rautenförmig ein-, aber nicht durchschneiden.

Filets ohne Fett erst auf der Hautseite 2 Minuten braten. Wenden und 2 Minuten braten. Entenbrüste wenden und erst auf der Haut-, dann auf der Fleischseite je 5 Minuten braten.

Fleisch salzen und pfeffern. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 170 °C, Gas Stufe 3) 15 Minuten braten.

Das Fleisch in Alufolie wickeln. Im Backofen bei 100 °C (Umluft 75 °C; Gas Stufe 1) warm halten.

Wein in die Pfanne geben und fast verdampfen lassen. Brühe, Granatapfelsaft zugeben, 5 Minuten kochen.

Zucker in der Pfanne hellbraun karamellisieren. Die Äpfel hineingeben. Wenden, warm stellen. Butter in die Sauce rühren, Granatapfelkerne unterheben und die Sauce abschmecken. Das Fleisch mit Äpfeln und Sauce anrichten.

Zubereitungszeit: 1 Std.
Stichworte: Ente, Geflügel, Granatapfel, November, P4
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Ausdrucken            Schließen