Elsässer Flammekuchen, mit Quark

Zutaten
250 g Mehl
15 g Hefe
1/4 TL Zucker
1/8 l Milch; lauwarm
Salz
150 g Räucherspeck; mager
150 g Zwiebeln
200 g Quark
200 g Saure Sahne; dick
1 EL Mehl
4 EL Rapsöl; o. Distelöl
Mehl; zum Ausrollen
Öl; zum Einfetten

Zubereitung:

Aus Mehl, Hefe, Zucker, Milch und einer winzigen Prise Salz wie gewohnt einen Hefeteig bereiten und etwa 20 Min. gehen lassen.

Den Räucherspeck und die geschälten Zwiebeln in ganz feine Streifchen schneiden.

Quark, saure Sahne, das gesiebte Mehl und das Öl mit dem Schneebesen zu einer glatten Creme verrühren und mit Salz abschmecken. Den Teig in zwei Portionen auf der bemehlten Arbeits- fläche hauchdünn ausrollen, auf das gefettete Blech legen, mit Creme bestreichen, mit Speck und Zwiebeln bestreuen und im auf 250 °C vorgeheizten Ofen (Gas: Stufe 5) 12 - 15 Min. backen.

Heiss servieren und einen trockenen Elsässer Riesling oder Edelzwicker dazu reichen.

Stichworte: Backen, P1, Pikant, Quark, Speck, Zwiebel
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Ausdrucken            Schließen