Dorschfilet mit Kartoffelkruste auf Wirsinggemüse

4 Portionen

Fischfilets:
4 Dorschfilets (à 200 g)
Zitronensaft
Worcestersoße
Salz
Pfeffer
Kartoffelkruste:
4 mittelgroße Kartoffeln
1 Ei, Muskat
Wirsinggemüse:
50 g Räucherspeck, gewürfelt
1 Zwiebel, fein gewürfelt
800 g Wirsing, in Streifen
100 ml Weißwein
100 ml Orangensaft
1 Prise Zucker
Sauce:
2 Schalotten, geachtelt
1 EL Butter
400 g Tomaten, gewürfelt
1/8 l Prosecco
1/4 l Sahne
1 EL edelsüßes Paprikapulver
Außerdem:
Mehl zum Wenden
Butterschmalz zum Braten

Zubereitung:

Dorschfilets mit Zitronensaft und Worcestersoße beträufeln, salzen, pfeffern und im Kühlschrank ca. 15 Min. ziehen lassen.

Dann in Mehl wenden und auf die Arbeitsfläche legen.

Kartoffeln schälen, waschen, trockentupfen und grob raspeln. In ein sauberes Küchentuch geben und gut ausdrücken.

Kartoffelraspel mit dem Ei mischen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Kartoffelmasse gleichmäßig auf den Dorschfilets verteilen und andrücken. Dorschfilets in heißem Butterschmalz erst auf der Unterseite anbraten. Anschließend wenden und die Kartoffelkruste goldgelb braten.

Für das Wirsinggemüse Speck auslassen. Zwiebel mit dem Wirsing unter Rühren mitbraten. Wein und Saft angießen, mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker würzen und ca. 5 Min. garen. Den Wirsing zugedeckt bissfest garen.

Für die Sauce Schalotten in der heißen Butter andünsten. Tomaten kurz mitdünsten. Prosecco und Sahne angießen, Paprikapulver einrühren und die Sauce bei starker Hitze einreduzieren lassen.

Wirsinggemüse, Dorschfilets und Sauce anrichten und alles nach Wunsch mit Kräutern garniert servieren.

Wartezeit ca. 15 Min.
Zubereitungszeit ca. 50 Min.
Pro Person ca. 691 kcal
Stichworte: Dorsch, Fisch, Fischgericht, Gemüse, Wirsing
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Ausdrucken            Schließen