Apfel- oder Zwetschgenkuchen (Quark-Ölteig)

Zutaten
Quark-Ölteig wie Grundrezept
zum Blech und zum Bestreichen
Butter
zum Belegen
1 -1 1/2 kg Äpfel oder Zwetschgen
zum Bestreuen
Zucker

Zubereitung:

Grundrezept Quark-Ölteig herstellen, auf gefettetem Backblech dünn (etwa 1/4 cm dick) auswellen bzw. ausdrücken, mit zerlassener Butter gut bestreichen, mit geschälten, geachtelten Äpfeln oder entsteinten, eingeschnittenen Zwetschgen dicht belegen, bei guter Mittelhitze (200-220 Grad Celsius) etwa 25-30 Minuten backen, Apfelkuchen evtl.

mit Aluminiumfolie für die erste Hälfte der Backzeit abdecken; kurz abkühlen lassen, vom Blech nehmen, dann mit Zucker bestreuen.

Schmeckt am besten frisch. Günstig ist es, Teig auf gebutterter Aluminiumfolie auf das Blech zu geben und zu backen, dadurch bleibt Blech sauber, Menge reicht für 1 mittelgrosses Backblech.

Stichworte: Apfel, Backen, Quark, Zwetschge
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Ausdrucken            Schließen