Chili-Gürkchen

Für das Gemüse:
1 kg kleine Einlegegurken
30 g Salz
2 rote Zwiebeln
6 rote Chilischoten
2 Lorbeerblätter
2 TL weiße Pfefferkörner
2 TL Pimentkörner
2 TL Senfkörner
Für den Sud:
1/2 l Weißweinessig
200 g Zucker
4 TL Salz
1/2 Pkg. Einmachhilfe

Zubereitung:

ca. 30 Minuten (ohne durchziehen) Gurken waschen. mit einer Nadel rundum einstechen. In eine Schüssel geben, salzen, mit Wasser bedecken. Über Nacht durchziehen lassen.

2. Abgießen. Zwiebeln abziehen, in Ringe schneiden. Chilis entkernen, waschen und halbieren. Alles mit halbierten Lorbeerblättern und Gewürzen in saubere Gläser füllen.

Essig mit 350 ml Wasser und Zucker aufkochen. Einmachhilfe einrühren und über die Gurken gießen. In jedes Glas 1 Tl Salz geben, verschließen und abkühlen lassen. Ca. 6 Monate haltbar.

Stichworte: Chili, Eingelegt, Gurke
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Ausdrucken            Schließen