Chili Con Carne-"Zigarren"

24 Stück

ZUBEREITUNGSZEIT 45 Minuten
1 mittl. Zwiebel
100 g Möhren
100 g Knollensellerie
1 Dos. Gemüsemais à 212 ml
1 EL Olivenöl
275 g Rinderhack
Pfeffer & Salz
1 1/2 EL Chilisauce
2 EL Tomatenmark
1 Zweig Minze
1 Pkg. Yufka-Teig dreieckig à 400 g; = 24 Stück
Fett; für das Blech
ZUM GARNIEREN
Minze
V I T A L I N F O Energie...........90 kcal Kohlenhydrate.....13 g Eiweiß......
REZEPT SEHR FREI NACH MAITRE JEAN-JAQUES GELÉE

Zubereitung:

Zwiebel schälen und würfeln. Möhren und Sellerie schälen, waschen und in feine Würfel schneiden. Mais abspülen gut abtropfen lassen.

Öl in einer Pfanne erhitzen. Hack darin krümelig braten. Mit Pfeffer und Salz würzen. Gemüse, Zwiebel und Mais zugeben und ca.

fünf Minuten mitbraten, Chilisauce und Tomatenmark einrühren, nochmals mit Pfeffer und Salz abschmecken. Minze waschen, trockenschütteln, hacken und unterrühren.

Jeweils 1 Esslöffel Hackmasse auf die halbrunde Seite eines jeden Teigblattes geben und zur Spitze hin aufrollen. Auf ein gefettetes Backblech legen. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 200° C/Umluft: 175° C/ Gas: Stufe 3) 15-18 Minuten backen. Mit Minze garnieren. Dazu passen marinierte grüne und schwarze Oliven.

Yufka ....ist die türkische Bezeichnung für sehr dünne Teigblätter aus Weizenmehl, Wasser und Salz. In der griechischen Küche sind sie als Filoteig bekannt. Gibt's abgepackt und fertig ausgerollt dreieckig oder rund - im Kühlregal türkischer Lebensmittelmärkte. Alternativ könne Sie auch frischen Strudelteig verwenden.

Stichworte: Fleisch, Mais, Möhre, Rind, Sellerie
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Ausdrucken            Schließen