Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Rezepte » Menüs 2018 » Menü

Pappardelle mit Kaninchen

4 Personen

4 Kaninchenkeulen (à ca. 250 g)
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
100 g Knollensellerie
1 Möhre
50 g getr. Aprikosen
150 ml Weißwein
1 TL gem. Piment
1 TL Wacholderbeeren
1 TL Zimt
1 Bio-Zitrone, abger. Schale von
Cayennepfeffer
1 EL Öl
1 EL Wermut
500 ml Geflügelbrühe
1 Lorbeerblatt
400 g Pappardelle
Salz
80 ml Sahne
1 TL Speisestärke
20 g Butter

Knochen auslösen, Kaninchenfleisch würfeln. Zwiebel, Knoblauch abziehen, Sellerie, Möhre schälen, alles würfeln. Aprikosen zerkleinern, mit 5 EL Wein ca. 2 Min. köcheln. Fleisch würzen, im Öl anbraten. Gemüse, Aprikosen dazugeben, mitdünsten. Mit übrigem Wein, Wermut ablöschen, einkochen. Brühe angießen, ca. 60 Min. schmoren. Lorbeer zufügen, weitere 30 Min. schmoren.

Nudeln in kochendem Salzwasser bissfest garen. Fleischsud abgießen, auf 2/3 einkochen, Sahne unterrühren. Mit in Wasser aufgelöster Stärke binden, ca. 2 Min. köcheln. Butter unterrühren, würzen. Fleisch, Gemüse ohne Lorbeer in die Soße geben. Nudeln abgießen, mit Ragout und evtl. Kräutern anrichten.

Bem.: Schmeckt natürlich auch zu Reis vorzüglich.

Vorbereiten ca. 45 Min.
Garen ca. 110 Min.
Pro Pers. ca. 945 kcal; E 77 g, F 30 g, KH 81 g

© Lothar Schäfer