Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Rezepte » Menüs 2018 » Menü

Kartoffel-Krabben-Suppe

4 Personen

1 Möhre
1 Petersilienwurzel
1 Stück Knollensellerie
400 g festkochende Kartoffeln
1 Zwiebel
2 EL Butter
1.2 l Hühnerbrühe (siehe Rezept Hühnerbrühe)
50 g Porree
2 Zweige Majoran
4 Zweige glatte Petersilie
Salz, Pfeffer
1 Prise Muskatnuss
1 Prise Cayennepfeffer
100 g Nordseekrabben, gepult
4 EL Creme fraîche
4 TL Kürbiskernöl

 

Möhre, Petersilienwurzel, Sellerie und Kartoffeln waschen, schälen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel abziehen, fein würfeln.

Butter in einem Topf erhitzen, Zwiebel darin glasig dünsten. Gemüse-sowie Kartoffelwürfel zufügen und alles weitere 3 Min. garen. Hühnerbrühe angießen, aufkochen und ca. 20 Min. bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Porree klein schneiden, waschen und 10 Min. vor Garzeitende in die Suppe geben.

Kräuter abbrausen, Blättchen abzupfen und grob hacken. Kartoffelsuppe pürieren, mit Salz, Pfeffer, Muskat und Cayennepfeffer abschmecken. Suppe in vorgewärmten Tassen anrichten. Mit den Kräutern, je 1 EL Krabben, 1 Klacks Creme fraîche und 1 TL Kürbiskernöl garnieren.

Garen ca. 25 Min.
Vorbereiten ca. 25 Min.
pro Person ca. 645 kcal; E 29 g, F 42 g, KH 38 g

© Lothar Schäfer