Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Rezepte » Menüs 2017 » Menü

Schweinefilets mit Apfel-Calvados-Soße

4 Personen

800 g Schweinefilet
Salz, Pfeffer
1 EL scharfer Senf
2 EL Öl
2 Äpfel
30 g Butter
2 EL Thymianblättchen
2 TL brauner Zucker
100 ml Calvados
4 EL Creme fraîche
2 TL körniger Senf

 

Schweinefilets abbrausen, trockentupfen und gegebenenfalls von Fett und Sehnen befreien. Filets in ca. 3 cm dicke Stücke schneiden. Rundum mit Salz sowie Pfeffer würzen und mit dem scharfen Senf bestreichen.

Öl in einer Pfanne erhitzen und die Medaillons darin von beiden Seiten unter Wenden ca. 6 Min. braten. Die Äpfel waschen, trockentupfen und halbieren. Die Kerngehäuse herausschneiden und anschließend das Fruchtfleisch in ca. 0,5 cm dicke Spalten teilen.

Medaillons aus der Pfanne nehmen, in Alufolie wickeln und warm stellen. Butter in die Pfanne geben und aufschäumen lassen. Apfelscheiben, Thymian sowie braunen Zucker hineingeben und 3-5 Min. köcheln, bis die Äpfel goldgelb sind. Calvados zufügen und rühren, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Creme fraîche und körnigen Senf einrühren. Medaillons zurück in die Pfanne geben und die Soße 1-mal aufkochen lassen. Nach Belieben mit Nudeln servieren.

Garen ca. 11 Minuten
pro Person ca. 490 kcal; E 45 g, F 21 g, KH 10 g

© Lothar Schäfer